Information Rauchmelder Rheinland-Pfalz

Aus der Landesbauordnung (LBauO) Rheinland-Pfalz (§ 44 Abs. 8):

In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Rauchwarnmelder müssen so eingebaut und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird. Bestehende Wohnungen sind in einem Zeitraum von 5 Jahren nach Inkrafttreten dieses Gesetzes dementsprechend auszustatten.

Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/Brandmelder#Rauchwarnmelderpflicht

Schreibe einen Kommentar